Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Professionelle Zahnreinigung (PZR)zoom

Nahezu alle Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches lassen sich auf Beläge auf den Zähnen zurückführen, dazu gehören vor allem Karies und Parodontitis. Dabei putzt man sich doch täglich die Zähne und hat die Zahnseide - für Notfälle - jederzeit griffbereit im Badezimmerschrank.

Tägliches Putzen = saubere Zähne?

Das mindestens zweimalige Zähneputzen pro Tag mit Zahnzwischenraumpflege ist die Grundvoraussetzung für gesunde Zähne. Mit der Zahnbürste allein erreichen Sie ca. 60% der Zahnflächen, ohne konsequente Anwendung von Zahnseide oder Interdentalbürstchen bleibt also immer ein Teil ungereinigt! An diesen Stellen bildet sich Zahnbelag (Plaque), der einen idealen Nährboden für schädliche Bakterien darstellt. Karies und Zahnfleischerkrankungen sind leider häufig die Folge. Außerdem hinterlassen Tee, Kaffee und Rückstände beim Rauchen unschöne Verfärbungen, die sich mit häuslichen Mundpflegeprodukten kaum entfernen lassen.

Doch auch bei guter häuslicher Mundpflege lassen sich nicht alle Zahnflächen dauerhaft vom Zahnbelag freihalten. Daher ist es wichtig, in regelmäßigen Abständen eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen zu lassen.

Wie ist der Ablauf einer professionellen Zahnreinigung?

Zu Beginn einer PZR steht eine ausführliche Besprechung über die häusliche Mundpflege. Manchmal kann es hilfreich sein, die von Ihnen genutzten Hilfsmittel mitzubringen, um Ihnen Hilfestellung bei deren Anwendung zu geben. Wir erläutern Ihnen auch alternative Möglichkeiten. Nach der Inspektion der Mundhöhle werden zunächst die harten Zahnbeläge (Zahnstein) mittels Ultraschallinstrumenten entfernt. Anschließend erfolgt die Reinigung mit einem Pulverstrahlgerät (Airflow®), welches auch hartnäckige Zahnbeläge und Verfärbungen entfernt. Eine Politur mit rotierenden Bürstchen sorgt für eine glatte Oberfläche, die eine Neubesiedlung mit Belägen erschwert. Das abschließende Auftragen eines Fluoridlacks versiegelt die Zähne und macht sie widerstandsfähig gegen den Säureangriff von Bakterien.

Wer sollte eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen? Wie oft ist diese nötig?

Grundsätzlich ist eine solche Intensivreinigung für alle ratsam. Es gibt jedoch Patientinnen und Patienten, für die eine PZR besonders wichtig ist. Wichtig ist dies bei erhöhtem Karies- und Parodontitis-Risiko, bei brücken- und kronenversorgten Gebissen und bei Implantaten, da bei künstlichem Zahnersatz mehr Nischen und Angriffsflächen für Plaque entstehen. Die Häufigkeit der Reinigung wird dabei individuell abgestimmt.  

Die Behandlung erfolgt in unserer Praxis durch eine speziell ausgebildete zahnmedizinische Fachassistentin.

Eine professionelle Zahnreinigung ist neben der häuslichen Zahnpflege und den Kontrolluntersuchungen ein wichtiger Baustein der Prophylaxe. Sie senken mit dieser Behandlung nicht nur Ihr Karies- und Parodontitis-Risiko, sondern Sie profitieren auch von einem verbessertem Aussehen Ihrer Zähne.

Für Sie in Baunatal

05 61 / 49 21 32
Fax 05 61 / 49 16 508
praxis@zahnarzt-baltzer.de

vCard Zahnarzt Martin Lars Baltzer